VerfasserChristian August von Schleswig-Holstein-Norburg
Schreiber/Redaktor-
SachtitelReisetagebuch Christian August von Schleswig-Holstein-Norburg
Titel in Vorlageform-
Berichtszeitraum02. Oktober 1655–29. Dezember 1685
Entstehungszeit02. Oktober 1655–29. Dezember 1685
Entstehungsort-
Aufbewahrungsort Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Extravagantes
SignaturCod. Guelf. 257.3 Extrav., beginnt auf 1r
ZusammenfassungReisetagebücher über einen Zeitraum von 30 Jahren. Die Reisen führten den Verfasser unter anderem nach England, Italien, Österreich, in den Orient, nach Frankreich und Polen. Die Identität des Verfassers geht aus den genealogischen Angaben im Text hervor. Der Text ist in deutscher, Teile auch in französischer, englischer, italienischer und spanischer Sprache verfasst. Duktus und Tinte variieren, Wolf-Dieter Otte (Die neueren Handschriften der Gruppe Extravagantes, beschrieben von Wolf-Dieter Otte, Teil 3, 220.1 Extrav.-317 Extrav., Frankfurt a. M. 1993) vermutet, dass das vorliegende Reisetagebuch eine Abschrift aus unterwegs geführten Journalen sowie eine Reinschrift von Teilen aus Cod. Guelf. 221 Extrav. ist. Auf VI-XIV befindet sich ein Ortsregister in alphabetischer Reihenfolge.
SpracheDeutsch, Französisch
BeschreibstoffPapier mit Goldschnitt.
Umfang496 Bll.
Maße des Buchblocks14,5 × 20 cm
Seitenzählung

Zahl oben rechts, original 19-477, ab 477 die 4 vor 478 usw. vergessen, also auf 477 folgt 78, 79 usw. bis 96; Bleistiftfoliierung modern I-XIV und 1r-412r.

Seitenaufbau

Bundsteg schmaler als die anderen, viele Marginalien

Einband

Braunes Leder, mit vergoldeten Verzierungen auf dem Buchrücken.

IllustrationenViele kleine Zeichnungen von Landschaften, Monumenten, Köpfen, Tieren und Gebäuden.
Beigaben

Vom selben Verfasser Cod. Guelf. 125.3 Extrav., Cod. Guelf. 125.17 Extrav. sowie weitere Tagebücher in Cod. Guelf. 221 Extrav..

Besitzgeschichte-
Bibliographische Verweise-
Weitere Informationen