VerfasserHerzog August der Jüngere von Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel
Schreiber/Redaktor-
SachtitelSchreibkalender Herzog August der Jüngere von Braunschweig-Lüneburg-Wolfenbüttel
Titel in Vorlageform-
Berichtszeitraum1571–1663
Entstehungszeit17. Jhd.
EntstehungsortWolfenbüttel
Aufbewahrungsort Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Extravagantes
SignaturCod. Guelf. 293.2 Extrav., beginnt auf 1
ZusammenfassungSchreibkalender von August d. J. Die Einträge befinden sich in einem gedruckten Kalender des Jahres 1617. Die Notizen beziehen sich mindestens auf einen Zeitraum der Jahre 1571-1663. Verzeichnet werden Geburten, Todesfälle und Geschehnisse am Hof und in der Umgebung. Auf S. 429: "A.i.64. ward die belagerung vor wulfenb. aufgehob. Und kam dz grosse wasser in Brunschwieg: und offenbahrte vieler hertzen gedank."; S. 329: "In disen tage [...], An 1657. hat unser hl. Soen R. A. einen harten gefärlichen Stand, in seiner langwirig krankheit, ausgestanden, darinnen der Allmächtige yn nach seinem Väterlichen willen, beym Leben erhalten; der schikke alles ferner, wy es ym nüz und sälig seyn. ym alleine gebüret der Dank."; S. 359: "Ao 1657. hor. 12m. hat dz donnerwetter zu Hitzger in unsere Gemalinnen Gemach geschlag. und ein Posten angezündet: Es ist aber Gott sey dank alsbald geloschet".
SpracheDeutsch, Latein
BeschreibstoffPapier.
UmfangIV + 662 + 40 Seiten.
Maße des Buchblocks8 × 14,5 cm
Seitenzählung

Zahl gedruckt auf jeder Seite 1-662.

Seitenaufbau

Einträge in gedrucktem Kalender, Titelblatt: "Hemerologium Ex Jacobi Augusti Thuani Historiarum Operibus Confectum ut compendivm Horundem sit atque Indexi A Johanne Fabricio Neapoli Nemetum Impensis Christoph. Vetteri, Liberarii Frane. Excudebat Henricus Starckius. MDCXVII."

Einband

Pergament, zwei defekte Buchschließen

Illustrationen-
Beigaben-
Besitzgeschichte-
Bibliographische Verweise-
Weitere Informationen