Verfasser-
Schreiber/Redaktor-
SachtitelReisebericht Herzog Ferdinand Albrecht II. von Braunschweig und Bevern
Titel in VorlageformJournal. Herzog Ferdinand Albrecht von Braunschweig und Bevern und dero älterer Printzen
Berichtszeitraum12. Mai 1730–26. Juni 1730
Entstehungszeit18. Jhd.
Entstehungsort-
Aufbewahrungsort Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Extravagantes
SignaturCod. Guelf. 30.7 Extrav., beginnt auf 1r
ZusammenfassungBericht einer Reise im Jahr 1730 von Herzog Ferdinand Albrecht II. von Braunschweig und seinem Sohn Karl von Blankenburg über Magdeburg nach Berlin. Von verschiedenen Schreibern der königl. Preuß. Maj., verfasst in der Sie-Form. In Berlin wurde die Verlobung Karls mit Philippine Charlotte von Preussen gefeiert. Ebenfalls wurde an der Heerschau Kfst. Friedrich Augusts I. von Sachsen bei Zeithain teilgenommen, welches heute unter dem Begriff "Zeithainer Lustlager" bekannt ist. Dem Text sind Beilagen angefügt, die Auskunft über die Aufmärsche und Gefechtsübungen der sächsischen Truppen vom 01.06.-23.06.1730 geben. Auf 20r befindet sich die Liste "Derer in dem königlich Polnisch und Churfürstl. Sächsischen Campement bey Radewitz befindlichen Trouppen." Ebenso die Liste der "Cavallerie" und "Infanterie".
SpracheDeutsch
BeschreibstoffPapier
UmfangI. + 138 Bll.
Maße des Buchblocks18,5 × 30,5 cm
Seitenzählung

Zahl oben rechts, nachträglich 1-41.

Seitenaufbau

Duktus variiert deutlich, Fußsteg auf jeder Seite breiter als die anderen

Einband

Braune Pappe

IllustrationenEine gezeichnete Aufstellung der Armee im Feldlager Radewitz unter der Direktion des Grafen von Wackerbart. vom 03.06.1730 (30r).
Beigaben-
Besitzgeschichte-
Bibliographische Verweise-
Weitere Informationen