VerfasserHieronymus Pathe der Ältere
Schreiber/Redaktor-
SachtitelFamilienchronik Hieronymus Pathe d. Ä.
Titel in VorlageformBericht und verzeichnus Erstens und im ersten buch, meines ankunfft in diese löbliche graffschafft Reinstein. Im andern buch, wie es mit meinen güttern vnd schulden stehett. Anno 1578 gefertigett.
Berichtszeitraum1551-1564
Entstehungszeit1578–1611
Entstehungsort-
Aufbewahrungsort Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, Extravagantes
SignaturCod. Guelf. 73 Extrav., beginnt auf 3r
ZusammenfassungVon 3r bis 60v Familienchronik der Familie Pathe. Auf 3r bis 36v ist der Verfasser Hieronymus Pathe d. Ä. Im ersten Buch der Jahre 1551-1563 beschreibt er das Studium, Reisen und Dienstanstellungen. Die Reisen führen ihn z.B. nach Frankreich (6v-9v) und Italien (11v-15v). Im Jahr 1563 wird er Rat der Grafen von Reinstein und Blankenburg. Das zweite Buch gibt Auskunft über seine Güter und Schulden und enthält u.a. einen Kaufbrief von unbekannter Hand von 1564 für ein Haus in Blankenburg.
SpracheDeutsch
BeschreibstoffPapier
Umfang124 Bll.
Maße des Buchblocks20,5 × 32 cm
Seitenzählung

Zahl oben rechts, original 1-5, nachträglich 1-124

Seitenaufbau

Pro Jahr ein Abschnitt mit entsprechender Überschrift. Jede Seite ist rechtsseitig beschrieben, links und unten bleibt ein kleiner Rand. Ab 61r leer, Reste vieler herausgetrennter Blätter

Einband

Gelb-brauner Ledereinband. Auf beiden Deckeln Rollen- und Plattenstempel, z. B. ist "Justitia" abgebildet. Reste von Buchschließen auf der Vorderseite

Illustrationen-
Beigaben-
Besitzgeschichte

Geschenk von Joachim Johann Sosemann an Herzog Rudolf August von Braunschweig. Vorne ist das eigenhändige Begleitschreiben eingebunden, Blankenburg, 15.12.1703

Bibliographische Verweise-
Weitere Informationen