30v 

Anno 1604 Bissextilis

61

den 2 Januaris

biß Munden stadt, Harst flecken 5 meyll

66

den 3 Januaris

biß Nörtem, Northeimb, sesen stadt 5 meill

72

den 4 Januaris

biß Luttern, Gewerßhagen 3 meyll, biß Brunschwieg 3 meill facit 6 beÿ Pemen.

76

den 5 Januaris

biß Gifhorn, Gammessen 4 meÿll

83

den 6 Januaris

biß Hanningßbuttell, 4 meill biß Oldenstadt 3 meyl facit 7

88

den 7 Januaris

biß Medingen Kloster 2 meyll, biß Winenbuttell, scharnebeck 3 meyll facit 5. Deo sit Laus

91

den 10 Januaris

biß Lunenburgk, saltzhausen 3 meill

96

den 11 Januaris

biß schneverding 3 meyll, biß Wesselhöven 2 meyl facit 5.

 31r 
102

den 12 Januaris

biß Achim stadt+dorf+ 4 meyll, biß Bremen 2 meyl facit 6 beÿm Mellen.

103

den 13 Januaris

biß Delmenhorst 1 meÿll. manu propria

den 25 Januaris

vorst wegkgezogen.

den 6 Februarÿ

biß Achim 3 meill, biß schneverding 6 meÿll facit 9

den 7 Februarÿ

biß Libberstede 3 meill biß scharnebeck 3 meyll facit 7+6+

NotaBene den 8 Februarÿ

Natus filius Comiti Anthonio, nomine Anthonius Henricus horam 8. m. 45. ante meridiem quem Deus diu conservare dignetur.

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 11 Februarÿ

D. Heinrich Lerßner wegkzogen.

den 20 Februarÿ

biß Arttlenburgk Bergerdorf 5 meÿll, biß Hamburgk 2 meill facit 7. zum gulden helm.

den 21 Februarÿ

biß Burgerdorf 2 meill

den 22 Februarÿ

biß scharnebeck 5 meill mala nova, de aegritudine meorum; NotaBene über die Elbe mitt den schlitten mich ziehen lassen.

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 23 Februarÿ

biß +a horam 6 ante meridiem+ schneverding 6 meill, biß wesselhöven 2 meill, biß Langwedell 3 meill facit 11.

den 24 Februarÿ

Nottaufe von Anton Heinrich, geb. am 08.02.1604

biß Achim, Bremen, Delmenhorst 4 meill horam 12 ankommen, hoc die ist die Nottaufe geschehen.

den 7 Martÿ

die Gefattern einkommen.

den 22 Martÿ

mitt Graf Anthonio, gehn Oldenburgk verreÿset. 4 meill

den 27. Martÿ

wieder zu Dellmenhorst, mitteinander angelangett.

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 29 Martÿ

biß Langwedell 4 meill.

den 30 Martÿ

biß Schneverding 5 meyll.

den 31 Marty

biß Scharnebeck 6 meÿll.

den 4 Aprilis

biß Winsen 3 meÿll, biß Scharnebeck 3 meill facit 6.

X

den 19 Aprilis

gehn Dannenbergk gezogen auf den bestembten Tagk.

Schluss- oder Betonungszeichenx

 31v 

den 9ten Maÿ

biß

Hitzacker ist ab diesem Zeitpunkt Herzog Augusts ResidenzHitzacker
.
Schluss- oder Betonungszeichenx

den 10 Augusti

biß zum grossen Krueg, biß Sittlingen, Nolen krueg, Hestede dorf 9 meill

den 11 Augusti

biß Gardeleben stadt, 1 meÿll.

den 12 Augusti

biß Vennendorf +zum hohen kruge+, 5 meill

den 13 Augusti

biß Luchow Görde 4 meill, biß scharnebeck 4 meill facit 8.

den 15 Augusti

biß Hitzacker 5 meÿll.

straßburgische Reÿse. 5

den 18 Augusti

Aufgezogen, biß Scharnebeck 5 meÿll

10

den 21 Augusti

biß Meding kloster 3 meill alda die Herren von Zelle angelangett, biß Vltzen 2 meill facit 5. beÿ

Evtl. Johann Becker (GND: 1034704877), BürgermeisterHanß Becker
.

17

den 22 Augusti

biß Hanningßbuttell 3 meÿll, biß Gamessen 4 meill facit 7.

24 ½

den 23 Augusti

biß Braunschweig beÿ Peine 4 meill, biß Wolfenbuttell, Grotendenkenem dorf, Witthmar dorf, Remlingen dorf, +da Leoneissen haus heltt, biß Rockelen dorf+ beym vogt 3 ½ meill facit 7 ½

30

den 24 Augusti

biß Hessem (da die alte frau wittibe von Braunschweig hofgehalten) dersem flecken, Halberstadt, Bischofliche stadt, 3 ½ meyll zum gulden stern, biß Quetlinburgk, darinnen ein Frewlein stifft zum gulden stern 2 meill facit 5 ½.

36

den 25 Augusti

biß Ermeschleben stadt 2 meÿll, Artentstein schlos und stadt, Lembach, Mansfeldt 2 meyll, biß Sangerßhausen am Markett 2 meill facit 6

39

den 26 Augusti

biß Atrem flecken, Helldrungen schlos und städtle,

Obere und Untere Sachsenburg an Fluß UnstrutSarsenburgk
, Bergkschlos und flecken, an der Vnstrutt gelegen, 3 meill zum Schwartzen Adeler.

45 ½

den 27 Augusti

biß Kamenwurf Edellmans sitz, Kindelbruck flecken, Grenssen flecken (auf der rechten seite liegett Klingen) Schwarzburgisch schlos und Ambtt, Lutzen, Einmeringen dorf, Tenstadt zur gulden Henne 3 meill, biß Langen saltz stadt, Osterberingen flecken, grossen Beringen 3 ½ facit 6 ½

 32r 
50 ½

den 28 Augusti

bis Eysenach flecken schlos und stadt 1 ½ meill biß Marcksell 1 ½ Burgkbreytung 2 meyll facit 5.

54

den 6 Septembris

biß Geysa stadt, 3 ½ meill

59 ½

den 7 Septembris

biß Fulda stadt zum stern 3 ½ meyll, biß Newhofen schlos, Fliten dorf 2 meill facit 5 ½ zum Rebenstock

66

den 8 Septembris

biß Schlichtern stadt steinheimb an der strassen Hanawsche haus und stadt, Sallmunster stadt 3 meill, biß Virtem Flecken, Geellnhausen Reichstadt 2 meill, biß Sellfeldt groß dorf 1 ½ meyll facit 6 ½ meyll

69 ½

den 9 Septembris

biß Hanaw vestung 1 ½ meill biß Franckfurth am Mayen, 2 meill zum Hirschen facit 3 ½ meill

76

den 10 Septembris

biß darmstadt Eberstadt, 4 meyll zum hirsch, biß Bentzheim, Heppenem 2 ½ meyll facit 6 ½.

81 ½

den 11 Septembris

biß Ladenburgk 2 ½ meyll zum stern, über den Neckar, biß Hockenem dorf, Opperßhausen dorf 3 meill facit 5 ½

86 ½

den 12 Septembris

biß +Grabe+ Lenckenem, Mulbergk 3 meill, biß Rastadt 2 meill facit 5.

92 ½

den 13 Septembris

biß Stoltzhofen Lichtenaw, Schertzach 3 meill, biß straßburgk 3 meill, Laus Deo

den 4 Octobris

Ertzhertzog Maximilianus Imperatoris frater hir gewesen, auf den abendt mitt seiner Liebden gessen.

den 5 Octobris

wiederwegkgezogen.

den 7 Octobris

den Alte von hohenlohe hir gewesen, mitt seinem Jungen Sohne und dem Grafen von Hanaw.

den 11 Octobris

Comaedia agieret worden

den 14 Octobris

Lützow abgeschieden.

den 18 Octobris

zu Lambert gewesen.

den 20 Octobris

Buweigßhausen h. fuit.#