38r 

Anno 1.608.

den 14 Januari

biß Mirow, Vredenhagen, Massaw, beÿ der palen: 5 meÿll.

den 15 Januari

biß Parchimb 5. meyll. Newstadt 2 meÿl facit 7. biß Hitzger, 5

den 16 Januari ,

biß Hitzger 5 meÿll.

den 28 Januari ,

biß Presetz, dorf, Lentzen stadt: 4 meyll, biß Perlebergk, 3 meyll, facit 7.

den 29 Januari

biß Prislig stadt Wittstock stadt: 5 meyll: biß Miraw, 3 meill: biß Strelitz die nacht 2 meyll

den 1. Februari .

biß Brandenburgk 3 meyll. biß Trebtow stadt, im landt zu Pommern: 2 meyll biß Klempenaw, 1 meyll facit 6

 38v 

den 2 Februari .

biß Loitz: 3 meyll:

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 8 Februari

biß Klempenaw; 3. meyll

den 9 Februari ,

biß Brandenburgk: 3. meÿll: biß Strelitz: 3. meyll: facit 6.

den 29 Februari ,

biß Massow, 6 meyll.

den 1 Martÿ

biß Grabow; 8 meyll:

den 2. Martÿ

biß Veningen 4 meyll.

den 3 Martÿ

biß Hitzger. 1 meyll.

den 6 Martÿ .

Conjunx mea, prima vice huc venit.

den 10+9+ Martÿ. +,+

biß Grabow 4 meyll der wage qjugis umbgeworfen:

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 10. Martÿ. :

biß Parchimb 3 meyll

den 11 Martÿ :

biß Retzow dorff: 3. meyll. Vredenhagen 3 meyll. facit 6.

den 12. Martÿ

biß Strelitz: 5 meyll

den 21. Martÿ.

biß Mirow, Wittstock: 5. meyll: biß Pristlig. 2. meyll facit 7.

den 22. Martÿ .

biß Perleberg 3. meyll biß Lentzen 3 meyll facit 6.

den 23 Martÿ

biß Dömitz. 2. meyll durch Dannenberg Auf Hitzger. 1. meyll

den 26 Martÿ ,

nachm Scharnebeck gezogen, ubi fuit Dux Saxoniae Mauritius

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 31 Martÿ ,

wieder gehn Hitzger

den 27 Aprilis

biß Grabow. 4 meyll.

den 28 Aprilis

biß Plage 6 meyll

den 29 Aprilis ,

biß Massow, Mirow, 5 meyll.

den 30 Aprilis ,

biß Strelitz:

Schluss- oder Betonungszeichenx

 39r 

den 12 Maÿ

biß Vredenhagen 5 meyll biß Plage, 3 meyll facit 8.

den 13 May.

biß Newstadt 5 meyll.

den 14 Maÿ

biß Hitzger 5 meyll.

den 25 Maÿ

biß Newstadt 5 meyll

den 26 Maÿ ,

biß Lubtze Plage 5 meyll.

den 27 Maÿ

biß Mirow 6 meill, biß Strelitz, 2 meyll facit 8.

den 22 Junÿ ,

biß Heinrichshofen, 4 meyll: biß (Prentzlaw grosse stadt in der Marck, Auf der rechten handt liegen lassen) Planckenburgk , Pasewalck 4 meyll facit 8.

den 23 Junÿ,

biß Löckenitz 2 meyll, Alten Stetin 3 meyll facit 5.

den 28 Junÿ

biß zum Danne stadt (dabeÿ ein

Wasserjagd, bei dieser Form der Jagd wurden die Hirsche ins Wasser getrieben und dort erlegthirschwasser Jagett
Angestellett gewesen) 1 meyll, biß Goldenaw stadt, 4 meyll, facit 5.

den 29 Junÿ

biß Langendorf 3 meyll biß Greÿfenbergk 3 meyll, facit 6.

den 30 Junÿ

biß Damitz, Dorff 3 meyll, biß Carlin, bischöflich haus im Stifft Camin, 2 meyll facit 5.

den 1 Julÿ, ,

biß Cößlin, 3. meyll

den 5 Julÿ ,

biß Znoirsen dorf 5 meyll, biß Butow, 5 meyll facit 10.

den 6 Julÿ ,

biß Stanßjetz dorf 4 meyll biß Calepin dorf 3 meyll facit 7.

den 7 Julÿ ,

biß

Kloster Zuckau (Sukow oder Suckow)SuKow Kloster
, Dantzigk, Königliche stadt: 3 meyll.

 39v 

den 8 Julÿ ,

besehen die grösseste kirche, daß zeughaus,

Danziger Artushof, polnisch Dwór ArtusaArtus hoff
; Die wälle und vestung; die Biblioteck
Schluss- oder Betonungszeichenx
Daß
Schutzbau aus Stein oder Holz, als strategische VerteidigungsanlageBlockhauß
, die Laterne daselbst: haben mitt 6
Geschütz, Kanone, WaffeStügken
zum Anfang geschossen, 120 Man haben getrillett, zum Abzuge mit 12 Stugk
Geschütz, Kanone, Waffeen
, und die Moßcatierer Alle
feuern, schießenloßgebränth
.

den 9 Julÿ ,

biß nach der Carthaus 4 meÿll.

den 10 Julÿ ,

biß Stoensitz 3 meyll. biß Butow 4 meyll facit 7.

den 11 Julÿ ,

biß Partin dorf da ein Massow wohnett +5 meyll+ biß Schlage, stadt, Rugenwalde: 4 meyll facit 9. meyll

den 15 Julÿ ,

biß Stolpe 5. meyll

den 18 Julÿ, ++

biß Malchow, Cößlin, 8 meyll

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 21 Julÿ

biß Carlin, Damitz dorf, 5 ½ meyll, biß Greiffenbergk 2 ½ meyll facit 8.

den 22 Julÿ ,

biß langendorff, Goldenow 5 meyll.

den 23 Julÿ

biß Friedrichswalde: 2 meyll

den 25 Julÿ ,

biß zum Damb, 2 meyll

den 26 Julÿ ,

hirschJagett

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 27 Julÿ ,

hirschjagt, biß Stetin, 1. meyll

den 1 Augusti ,

biß Pasewalck 5 meyll, durch Straßburgk, Wal  40r  deck, biß HeinrichsHagen 4. meyll facit 9.

den 2 Augusti ,

biß Strelitz, 4 meyll.

den 3 Augusti

biß Miraw 2 meyll.

den 4 Augusti ,

biß Plage 5 meyll.

den 5 Augusti

biß Grabow 6 meyll.

den 6 Augusti ,

biß Hitzger, 5 meyll.

Die Notiz am Rand der Seite zeigt, dass August den Wochentag und das passende Planetensymbol für den 18.10.1608 berechnete, den Geburtstag von Sibylla Maria. Ob der Eintrag später erolgte als der Geburtstag oder ob August sich zuerst beim Datum geirrt hatte und nachträglich korrigierte, bleibt unsicher

NotaBene.
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15-
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Den 18 Augusti +Octobris +

Hoc die, hora 11.15, min: ante meridiem nata est sororis quinta filia, nomine Sibiylla Maria:

22 9bris ,

biß Altenstadt 5 meyll.

den 23 9bris ,

biß Dreÿling 3 meyll biß Bergen 3 meÿll, facit 6.

den 24 9bris

biß WalßRade 3 meyll da herr Magnus zu Luneburgk, und seine liebe Schwester, die von Hohenlohe gewesen:

den 25, 9bris ,

biß Langwedell; 3 meyll.

den 26 9bris ,

biß Delmenhorst. 4 meyll

den 27 9bris

ist die

Sibylla Maria, Tochter von Sibylle Elisabeth von Braunschweig-Dannenberg und Anton II. von Oldenburg-Delmenhorst mit Namen Anna geboren geb. 18.10.1608Kindtauffe gehalten
Schluss- oder Betonungszeichenx

den 15 Xbris ,

biß Sike, Hoye, 5. meyll.

den 16 Xbris

biß Rethem, Bothmer, Eesell vogteÿ, 4 meyll.

den 17. Xbris ,

biß Zella 4 meÿll

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 21 Xbris

biß Dreÿling 5 meyll biß Ebstorff 2 meyll: facit 7.

den 22 Xbris ,

biß Meding: 2 meyll:

den 24 Xbris ,

biß Scharnbeck 4. meyll

Schluss- oder Betonungszeichenx

den 30 Xbris

biß Hitzger:

Schluss- oder Betonungszeichenx