Suche im Repertorium

Zeige Treffer 1 bis 6 von 6

  1. Reisebericht Erzherzog Albrecht von Österreich
    Signatur
    Cod. Guelf. 149.19 Extrav., 1r
    Entstehungszeit
    1. Hälfte 17. Jhd.
    Zusammenfassung
    Berichtet wird von der Reise des Herzogs Albrecht von Österreich von Brüssel nach Valencia zur Hochzeit mit Isabella Klara Eugenia von Spanien. Der Reisebericht ist tagebuchartig verfasst. Die Einträge sind mit Datum, Orten und Meilenangaben versehen.
  2. Reisetagebuch eines unbekannten Verfassers
    Signatur
    Cod. Guelf. 127.1 Extrav., 1r
    Entstehungszeit
    Ende 17. Jhd.
    Zusammenfassung
    Tagebuch einer Reise in Rom von 1679 bis 1679. Am Anfang des Textes befindet sich die Notiz "Nicolas de Tolentin". Das Tagebuch ist in 13 einzeln vermerkte Tageswanderungen mit Beschreibungen der entsprechenden Sehenswürdigkeiten gegliedert. Die erste Tagestour trägt das Datum 29.06.1679. Die anderen 12 Wanderungen sind nicht datiert. Als Ergänzung befinden sich einige Tabellen und Aufzählungen im Text: "Table" (48v) mit der Aufzählung der Ziele und Orte der Reise; "Des Maisons Nobles de Romes Vrini" (50r-64v), eine Erläuterung verschiedener Adelsgeschlechter; "Table des familles de Rome" (65r); "De Tribunaux de Rome" (66r-71r); "Antiquites Romaines" (72r-79v) und "Lista Animarum 1679 - Romae" (80r).
  3. Reisetagebuch Pierre Louis Moreau de Maupertuis (?)
    Signatur
    Cod. Guelf. 132.6.a Extrav., 1
    Entstehungszeit
    18. Jhd.
    Verfasser
    Pierre Louis Moreau de Maupertuis
    Zusammenfassung
    Das Reisetagebuch behandelt die im königlichen Auftrag von Pierre Louis Moreau de Maupertuis durchgeführte Expedition nach Lappland in den Jahren 1736/37. Ob es sich um das von Pierre Louis Moreau de Maupertuis autograph verfasste Exemplar handelt, kann nicht abschließend festgestellt werden. Das Schriftbild ist sehr klar, da es keine Entstehungsvarianten gibt, vermutlich handelt es sich daher um eine Reinschrift oder Abschrift, Seiten 181-185 sind leer. Es sind verschiedene Vorlagen hierfür denkbar: Maupertuis, Pierre Louis Moreau de: The figure of the earth, determined from observations made by order of the French King, at the polar circle, London 1738; Outhier, Par M.: Journal D'Un Voyage Au Nord. En 1736/37, Enrichi de figures en taille-douce, Amsterdam 1746.
  4. Reisebericht Ernst Theodor Lange
    Signatur
    Cod. Guelf. 139.4 Extrav., 1
    Entstehungszeit
    18. Jhd.
    Verfasser
    Ernst Theodor Lange
    Zusammenfassung
    Reisebericht in Briefform, Wolf-Dieter Otte (Wolf-Dieter Otte: Die neueren Handschriften der Gruppe Extravagantes, Teil 2, Frankfurt am Main 1987) vermutet, dass Ernst Theodor Langer der Verfasser ist. Dieser war Bibliothekar in Wolfenbüttel und bis zum Jahr 1771 in der Schweiz. Die Briefe sind an "A. M. T." adressiert. Die Reise führt durch die Schweiz. Der Text besteht aus elf Briefen. Jeder beginnt mit der Brief-Nummer, einer kurzen inhaltlichen Überschrift und der Anrede des Empfängers. Von der gleichen Hand ist ein Zettel eingelegt, der ein Itinerar einer Reise mit anderem Datum enthält. Im Text wird das Jahr 1700 erwähnt, dieser wird also um dieses Jahr entstanden sein. Eine genaue Datierung fehlt jedoch.
  5. Reisetagebuch Pierre Jean Grosley
    Signatur
    Cod. Guelf. 130.16 Extrav., 1
    Entstehungszeit
    01.10.1770-05.12.1770
    Verfasser
    Pierre Jean Grosley
    Zusammenfassung
    Tagebuch einer Reise von Lausanne nach London im Jahr 1770, unter anderem durch Deutschland (Darmstadt, Frankfurt a. M., Kassel, Gießen, Marburg, Libenau, Hamburg) sowie nach Rotterdam. Im Text befinden sich Abschnitte mit lyrischem Charakter sowie Beschreibungen von Musikstücken und Opern. Nach dem Titelblatt folgt eine "Preface" über drei Seiten und der Abschnitt "Avertissement du Libraire". Am Text befinden sich Fußnoten, diese und die Vorrede deuten darauf hin, dass es sich um eine Abschrift handeln könnte, so vermutet es auch Wolf-Dieter Otte (Wolf-Dieter Otte: Die neueren Handschriften der Gruppe Extravagantes, Teil 2, Frankfurt am Main 1987). Das identische Layout der Fußnoten weist der Titel "Nouveaux Mémoires ou observations sur l'Italie et sur les Italiens, Londres, 1764, 3 vol.– Londres, Lausanne, 1770, 3 vol." auf, der von Pierre Jean Grosley verfasst wurde.
  6. Persönliche Notizen Herzog Heinrich Ferdinand Herzog Braunschweig-Lüneburg
    Signatur
    Cod. Guelf. 75 Noviss. 8°, 1r
    Entstehungszeit
    Verfasser
    Herzog Heinrich Ferdinand Herzog Braunschweig-Lüneburg
    Zusammenfassung
    Von Heinrich Ferdinand Herzog von Braunschweig-Lüneburg gesammelte persönliche Notizen, ähnlich einem Tagebuch. Verzeichnet sind Erinnerungen, sogenannte "Memoire" zum Thema Kavallerie und Regiment. Außerdem sind ein Sonnett und Reisebeschreibungen enthalten, z.B. auf 59r-66r befindet sich die Überschrift "die Reise von Wolfenbüttel nach Öttingen und zurück". Teile sind von anderer Hand geschrieben 40r-41r und auf 75r-76r: "Lebenslauf Christianq v. Ron". Leere Seiten: 42-53r, 56r und 66v-74v.

Sprache