Suche im Repertorium

Zeige Treffer 1 bis 12 von 12

  1. Pilgerbericht Wilhelm Textor
    Signatur
    Cod. Guelf. 52 Weiss., 1
    Entstehungszeit
    2. Hälfte 15. Jhd.
    Verfasser
    Wilhelm Textor
    Zusammenfassung
    In Ich-Form verfasster Pilgerbericht von Wilhelm Textor, hier in einer Abschrift vom Ende des 15. Jhds. Die Reise sowie das Ziel der Pilgerfahrt (1477-1478) werden ausführlich beschrieben. Reisestationen sind u.a. Venedig und Jaffa. Jerusalem und das Heilige Land werden im zweiten Teil des Berichtes genau beschrieben, dieser Teil ist etwas unpersönlicher gehalten. Auch Reisevorbereitungen und praktische Hinweise für Pilger finden Erwähnung.
  2. Tagebuch Johannes Werner
    Signatur
    Cod. Guelf. 17.6 Aug. 4°
    Entstehungszeit
    1. Hälfte 16. Jhd.
    Verfasser
    Johannes Werner
    Zusammenfassung
    Tagebuchartige Aufzeichnungen über politische, meteorologische und persönliche Ereignisse im Reich und auf lokaler Ebene, insbesondere in Nürnberg.
  3. Lebenslauf Leonhard Krenzheim
    Signatur
    Cod. Guelf. 84.18 Extrav., 79r
    Entstehungszeit
    16. Jhd. [vmtl.]
    Verfasser
    Leonhard Krenzheim
    Zusammenfassung
    In Er-Form verfasster Lebenslauf von Leonhard Krenzheim. Laut Wolf-Dieter Otte (Wolf-Dieter Otte: Die neueren Handschriften der Gruppe Extravagantes, Teil 2, Frankfurt am Main 1987) von ihm selbst verfasst. Liegt hier vermutlich als Abschrift von Leonhard Baudis d. Ä. vor.
  4. Schreibkalender Johannes Caselius
    Signatur
    Cod. Guelf. 295.1 Extrav., 1
    Entstehungszeit
    1571
    Verfasser
    Johannes Caselius
    Zusammenfassung
    Schreibkaleneder des Jahres 1571. Johannes Caselius verzeichnet hier täglich seine Korrespondenz mit Briefein- und -ausgängen. Es handelt sich hauptsächlich um nummerierte Personen- und Ortslisten. Die Nummerierung besteht aus dem Datum des jeweiligen Tages, also 1) für den ersten Tag im Monat usw.
  5. Lebenslauf Johann Valentin Andreae
    Signatur
    Cod. Guelf. 67.12 Aug. 8°, 1r
    Entstehungszeit
    17. Jhd.
    Zusammenfassung
    Auszug aus Cod. Guelf. 67.11 Aug. 8°, nicht von J. V. Andreaes Hand, denn es geht zeitlich über seinen Tod und über die Handschrift Cod. Guelf. 67.11 Aug. 8° hinaus.
  6. Lebenslauf Johann Valentin Andreae
    Signatur
    Cod. Guelf. 274.1 Extrav., 11v
    Entstehungszeit
    Mitte 17. Jhd.
    Verfasser
    Johann Valentin Andreae
    Zusammenfassung
    Ein aus Schreibkalendern von Johann Valentin Andreae zusammengestellte Biographie durch seinen Sohn Gottlieb Andreae. Der Berichtszeitraum umfasst den Lebenslauf von Johann Valentin von seiner Geburt bis zu seinem Tod am 27.06.1654. Neben der Einteilung in Jahre und Tage gibt es eine Rubrik "obierunt", in der die Personen aufgelistet sind, die Johann Valentin in dem Zeitraum getroffen hat.
  7. Autobiographie Johann Valentin Andreae
    Signatur
    Cod. Guelf. 55 Extrav., 305r
    Entstehungszeit
    Mitte 17. Jhd.
    Verfasser
    Johann Valentin Andreae
    Zusammenfassung
    Abschrift der Autobiographie Johann Valentin Andreaes durch seinen Bruder Gottlieb Andreae. Enthält neben den Lebensdaten Johann Valentin Andreaes auch Namen von Bekannten und Korrespondenzpartnern.
  8. Autobiographie Johann Valentin Andreae
    Signatur
    Cod. Guelf. 67.11 Aug. 8°, 1r
    Entstehungszeit
    1642
    Verfasser
    Johann Valentin Andreae
    Zusammenfassung
    Autobiographie von Johann Valentin Andreae verfasst im Jahr 1642. Ein kurzer Auszug hieraus befindet sich in Cod. Guelf. 67.12 Aug. 8°.
  9. Lebenslauf Johann Jakob Lüdecke
    Signatur
    Cod. Guelf. 64.40 Extrav., 3r
    Entstehungszeit
    Mitte 18. Jhd.
    Verfasser
    Johann Jakob Lüdecke
    Zusammenfassung
    Kurzer Lebenslauf von Johann Jakob Lüdecke, von ihm selbst verfasst. Laut Wolf-Dieter Otte (Die neueren Handschriften der Gruppe Extravagantes, beschrieben von Wolf-Dieter Otte, Teil 1, A Extrav. - 90 Extrav., Frankfurt am Main 1986) von dem Wolfenbütteler Bibliothekar Jakob Burckhard geschrieben.
  10. Lebenslauf Urban Dietrich von Lüdecke
    Signatur
    Cod. Guelf. 64.40 Extrav., 111r
    Entstehungszeit
    2. Hälfte 18. Jhd.
    Zusammenfassung
    Kurzer Lebenslauf von Urban Dietrich von Lüdecke, von ihm selbst verfasst, laut Wolf-Dieter Otte (Die neueren Handschriften der Gruppe Extravagantes, beschrieben von Wolf-Dieter Otte, Teil 1, A Extrav.-90 Extrav., Frankfurt am Main 1986) von dem Wolfenbüttler Bibliothekar Jakob Burckhard geschrieben.
  11. Reisetagebuch Wolrad II. von Waldeck
    Signatur
    Cod. Guelf. 36.5 Aug. 2°, 1
    Entstehungszeit
    Verfasser
    Wolrad II. von Waldeck
    Zusammenfassung
    Tagebuch über die Hin- und Rückreise zum und über den Reichstag in Augsburg im Jahr 1548. Verfasst wurde es von Wolrad II. von Waldeck, hier liegt eine Abschrift durch Reinhard Trygophorus vor.
  12. Reisebericht Christin Knorr von Rosenroth
    Signatur
    Cod. Guelf. 253.1 Extrav., 57r
    Entstehungszeit
    Verfasser
    Christian Knorr von Rosenroth
    Zusammenfassung
    Bericht der Reise von Christian Knorr von Rosenroth in die Niederlande. Die Reise startete am 13.04.1663 in Leipzig. Es werden viele Raritätenkabinette, "Pinacothecas" (91v, 100v) und "rariara" besichtigt und beschrieben, teilweise mit Zeichnungen. Auf 111r befindet sich die abgeschriebene Inschrift des Hauses von Laurens Janszoon Costers (Haarlem), der in den Niederlanden lange als Erfinder des Buchdruckes galt: "Memoriae sacrum typographia ars artium omnium conservatrix, hic primum inventa circa annum MCCCCXL".

Sprache